Radsport im TV

Alles, was mit reellem Radsport zu tun hat

Moderatoren: RobRoe, Routinier, Escartin

Benutzeravatar
Gonza Gonzalez
Beiträge: 306
Registriert: 30.12.2002 - 19:55
Kontaktdaten:

Radsport im TV

Beitrag: # 39799Beitrag Gonza Gonzalez
13.1.2003 - 19:24

wisst ihr auf welchen Sendern man dann jetzt nicht nur den Giro die Vuelta und die TdF sehen kann, sondern auch zum Beispiel nicht sooooo riesige Rundfahrten, wie die Tour de Romandie, die Tour de Suisse oder jetzt zum Beispiel ganz aktuell die Tour Down Under???
Dummer Saints Fan! :D

Benutzeravatar
Escartin
Dr. h.c. Radsport
Beiträge: 4170
Registriert: 27.4.2002 - 2:27

Beitrag: # 39802Beitrag Escartin
13.1.2003 - 19:47

Die Tour Down Under wird auf keinem Sender übertragen, den du empfangen könntest.
Ganz konkret auf deine Fragen: Die Romandie wird schon seit Jahren von Eurosport übertragen, die Senderechte für die Tour de Suisse liegen bei Premiere. 2001 wurde die TdS im DSF gezeigt, 2002 aber nicht. Wenn wir Pech haben, können wir Deutsche die Tour de Suisse nicht sehen, wenn wir nicht gerad ein Süddeutschland wohnen und SF bzw. ORF empfangen.
"Wittgenstein pondered what time it could be on the sun (it was a nonsensical question, he concluded)." - The Economist

Benutzeravatar
Gonza Gonzalez
Beiträge: 306
Registriert: 30.12.2002 - 19:55
Kontaktdaten:

Beitrag: # 39803Beitrag Gonza Gonzalez
13.1.2003 - 19:56

Ich wohne zwar in Süddeutschland, habe aber Kabel und krieg das net rein!
Premiere hab ich leider auch nicht also keine Tour de Suisse!
Was kommt denn im Free-TV??
Dummer Saints Fan! :D

Benutzeravatar
Escartin
Dr. h.c. Radsport
Beiträge: 4170
Registriert: 27.4.2002 - 2:27

Beitrag: # 39804Beitrag Escartin
13.1.2003 - 20:03

Paris-Nizza, Baskenland und die beiden Katalanischen Rundfahrten sollten von Eurosport übertragen werden, ebenso die Vuelta.
Von den Weltcuprennen überträgt Eurosport wohl Flandern, Roubaix, San Sebastian, Zürich und Tours Live. Fleche Wallone und Gent-Wevelgem ebenso.
Bei der WM werden alle Wettbewerbe live übertragen.

Die italienischen Rennen sind schwierig, da die Italiener soviel fordern. San Remo könnte sich wieder der WDR angeln, falls es Eurosport zu Teuer ist. Was mit dem Giro passiert kann man nicht absehen. :(

Die Öffentlich rechlichen zeigen Hamburg und Frankfurt in der ARD und kleinerer Rennen wie Bühl und Köln in den dritten.

P.S. Hättest du etwas dagegen, in deinen ersten Post eine Umfrage nach dem beliebtesten Kommentator einzufügen ?
"Wittgenstein pondered what time it could be on the sun (it was a nonsensical question, he concluded)." - The Economist

Benutzeravatar
Gonza Gonzalez
Beiträge: 306
Registriert: 30.12.2002 - 19:55
Kontaktdaten:

Beitrag: # 39813Beitrag Gonza Gonzalez
13.1.2003 - 20:33

Nö!

Sag mir einfach welche ich als Antworten eingeben soll!
Dummer Saints Fan! :D

Benutzeravatar
Escartin
Dr. h.c. Radsport
Beiträge: 4170
Registriert: 27.4.2002 - 2:27

Beitrag: # 39823Beitrag Escartin
13.1.2003 - 22:01

Gonza hat geschrieben:Nö!

Sag mir einfach welche ich als Antworten eingeben soll!
Hab es der Einfachheit halber gleich reineditiert.
Co-Kommentatoren wie Schur habe ich außenvor gelassen. Ich hoffe, ich habe niemanden vergessen.
"Wittgenstein pondered what time it could be on the sun (it was a nonsensical question, he concluded)." - The Economist

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10357
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 39826Beitrag jonas
14.1.2003 - 8:13

Den Besten hast du vergessen, nämlich den Schweizer Kommentator (eigentlich ist er ja Co-Kommentator aber während eines Rennens erzählt er wesentlich mehr, und vor allem wesentlich intelligentere Sachen, als der eigentliche Kommentator) Jean-Claude Leqlerc (Könnte sich auch anders schreiben :wink: ). Der ist wirklich sackstark.
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

Gast

Beitrag: # 39831Beitrag Gast
14.1.2003 - 8:45

Ich schau zwar alles im Fernsehen was mit RAdsport zu tun hat aber ich weiß gar nicht mehr wer wo und wann moderiert hat.Die letzten zwei kenn ich jetzt gar nicht und habe deshalb für Emig gestimmt der glaub ich ARD moderiert?!


http://www.radsport-legenden.de

CaptainKaos

Beitrag: # 39840Beitrag CaptainKaos
14.1.2003 - 10:57

Seit Zeiten von Klaus und Tony ist die obige Auswahl doch die zwischen Pest und Cholera.

Ich stimme für das Eurosport-Duo (habe mal stellvertretend Ulli Jansch gewählt). Die sind noch mit dem meisten Herzblut bei der Sache.

Das ZDF ist in Sportsachen doch sowieso eine einzige Katastrophe. Soviel Ignoranz und Arroganz kriegt man sonst nie so gebündelt zu Gesicht. Es gibt beim ZDF einen Indikator, wenn sie von einer Sportart überhaupt keine Ahnung haben: Rudi Cerne. Sobald der auftaucht (Ausnahme Eissport) besteht Ignoranz-Alarm.

Die ARD-Leute sind mir zu magentagefärbt. Letzten Samstag haben sie in der Sportschau doch wieder so einen rausgehauen. Da gab es Berichte zum Ullrichwechsel und zu Telekom.

Ich hab nicht auf die Uhr geschaut, aber das waren 2 Minuten Fehlersuche und Rummäkeln bei Coast und 10 Minuten-Haus-und-Hof-Propaganda inkl. Zabel-Interview.

Der Bericht im Sportstudio zum Thema Ullrich war ausführlicher und etwas ausgewogener, außerdem scheint die Sportredaktion das Tour-Magazin aboniert zu haben. Das haben sie exakt die gleichen Bilder zum Thema Tammy Thomas gezeigt, die im Magazin standen.

Benutzeravatar
Escartin
Dr. h.c. Radsport
Beiträge: 4170
Registriert: 27.4.2002 - 2:27

Beitrag: # 39899Beitrag Escartin
14.1.2003 - 15:38

CaptainKaos hat geschrieben:Seit Zeiten von Klaus und Tony ist die obige Auswahl doch die zwischen Pest und Cholera.

Ich stimme für das Eurosport-Duo (habe mal stellvertretend Ulli Jansch gewählt). Die sind noch mit dem meisten Herzblut bei der Sache.

Das ZDF ist in Sportsachen doch sowieso eine einzige Katastrophe. Soviel Ignoranz und Arroganz kriegt man sonst nie so gebündelt zu Gesicht. Es gibt beim ZDF einen Indikator, wenn sie von einer Sportart überhaupt keine Ahnung haben: Rudi Cerne. Sobald der auftaucht (Ausnahme Eissport) besteht Ignoranz-Alarm.

Die ARD-Leute sind mir zu magentagefärbt. Letzten Samstag haben sie in der Sportschau doch wieder so einen rausgehauen. Da gab es Berichte zum Ullrichwechsel und zu Telekom.

Ich hab nicht auf die Uhr geschaut, aber das waren 2 Minuten Fehlersuche und Rummäkeln bei Coast und 10 Minuten-Haus-und-Hof-Propaganda inkl. Zabel-Interview.

Der Bericht im Sportstudio zum Thema Ullrich war ausführlicher und etwas ausgewogener, außerdem scheint die Sportredaktion das Tour-Magazin aboniert zu haben. Das haben sie exakt die gleichen Bilder zum Thema Tammy Thomas gezeigt, die im Magazin standen.
Du glaubst gar nicht, wie sehr du mir aus der Seele sprichst. Ich denke jeder neutrale Beobachter wird zugeben, dass der Berichterstattung bei den öffentlich-rechtlichen jegliche kritische Distanz fehlt. Manchmal habe ich das Gefühl, die ARD ist die Preestelle von Herrn Godefroot.

Ich habe übrigens für Migels gestimmt.
"Wittgenstein pondered what time it could be on the sun (it was a nonsensical question, he concluded)." - The Economist

Benutzeravatar
ETXE
Baskischer Chef-Ideologe
Beiträge: 7690
Registriert: 26.8.2002 - 18:17
Kontaktdaten:

Beitrag: # 39914Beitrag ETXE
14.1.2003 - 17:10

Also ich halte auch Eurosport für den besseren Radsport-Sender, insbesondere Karsten Migels, der immer hervorragend präpariert ist!

Aber was ist bitte schön an einem selbstherrlichen, senilen Klaus Angermann gut gewesen? Wenn er und Tony Rominger ins Quatschen gekommen sind, haben sie sehr oft vom Rennverlauf nichts mehr mitgekriegt, ja häufig wirklich entscheidende Rennsitustionen verpasst wie Ausreissversuche oder wieder eingefangene Fahrer etc.pp!
Und in puncto Selbstgefälligkeit war Angermann genauso unübertroffen wie in puncto Dummheit. Nicht, daß er nicht mal gut gewesen ist, das war aber noch zu ZDF-Zeiten, als in Deutschland noch nicht live vom Radrennen berichtet wurde. Ich jedenfalls habe drei Kreuze geschlagen, als endlich der alte Sack seinen Platz geräumt hat und Karsten nicht mehr ins Wort gefallen ist.

Im übrrigen war der allerbeste von allen Peter Woydt, der leider mittlerweile verstorben ist. Der war schon früher bei der Friedensfahrt richtig gut und auch später bei Eurosport.

So genug über Klaus gemotzt!
Giro 2005 + Bergtrikot
Vuelta 2009 + Punktetrikot

MANUEL BELTRAN
Beiträge: 231
Registriert: 29.9.2002 - 12:59

Beitrag: # 39980Beitrag MANUEL BELTRAN
14.1.2003 - 21:12

Ich habe auch für Migels gestimmt.

Mir geht nämlich die ARD/ZDF Berichterstattung gewaltig auf den Keks.
Die haben weniger Ahnung als man selbst.
Erster RaML-Meister
-----
Biathlon-WM Tippspielsieger 2004

Gast

Beitrag: # 39990Beitrag Gast
14.1.2003 - 22:14

bei einigen etappen welche Emig und Watterod kommentiert haben schlief ich manchmal ein

Tony Rominger fehlt leider bei der auflistung der besten kommentatoren. Mir gefiel wie er kommentierte bei Eurosport Als allzuleidenschaftlicher Armstrong Fan nehm ich ihm jedoch noch immer krumm wie sich er und sein ehemaliges Team sich gegenüber Lance verhalten haben als der Texaner damals 1996/1997 von Cofidis fristlos gekündigt wurde als dieser sein Krebsleiden hatte.

Gast

Beitrag: # 40049Beitrag Gast
15.1.2003 - 14:05

Am Ende werden wir aber noch froh sein wenn ARD oder ZDF das ein oder andere Rennen im Fernsehen zeigen wird.

Wie gesagt Eurosport wird dieses Jahr weniger als letztes Jahr zeigen.

Ihr könnt doch den Ton dann ab schalten und selber kommentieren!! :wink: :wink:


http://www.radsport-legenden.de

CaptainKaos

Beitrag: # 40053Beitrag CaptainKaos
15.1.2003 - 14:11

Ich werde den Kommentar nicht abschalten. Der gehört irgendwie dazu. Ein Reporter, der mit halbwegs Herzblut bei der Sache ist, ist Bestandteil der Athmosphäre der Übertragung. Außerdem baut es den Stress ab, wenn man sich gelegentlich mal über den Blödsinn aufregen kann, der da so gequatscht wird.

Gast

Beitrag: # 40059Beitrag Gast
15.1.2003 - 15:02

Ich schalte den auch nicht ab.
War ja nur für diverse Leute ein Vorschlag die es ja kaum ertragen können.
Sonst weiß man doch z.Bsp. gar nicht was über den Tourfunk reinkommt,was ja die Kommentatoren ja durchaus mal weitergeben an uns fachlichen :lol: Zuschauer.


http://www.radsport-legenden.de

Benutzeravatar
Escartin
Dr. h.c. Radsport
Beiträge: 4170
Registriert: 27.4.2002 - 2:27

Beitrag: # 40065Beitrag Escartin
15.1.2003 - 15:26

GO FOR VICTORY hat geschrieben:bei einigen etappen welche Emig und Watterod kommentiert haben schlief ich manchmal ein

Tony Rominger fehlt leider bei der auflistung der besten kommentatoren. Mir gefiel wie er kommentierte bei Eurosport Als allzuleidenschaftlicher Armstrong Fan nehm ich ihm jedoch noch immer krumm wie sich er und sein ehemaliges Team sich gegenüber Lance verhalten haben als der Texaner damals 1996/1997 von Cofidis fristlos gekündigt wurde als dieser sein Krebsleiden hatte.
Natürlich sind Angermann und rominger unübertroffen, außer vielleict von Peter Woydt, aber leider sidn sie ja nicht mehr aktiv :(

Deshalb habe ich sie nicht zur Auswahl gestellt.
"Wittgenstein pondered what time it could be on the sun (it was a nonsensical question, he concluded)." - The Economist

Gast

Beitrag: # 40082Beitrag Gast
15.1.2003 - 17:22

Das wäre aber schade wenn Rominger nicht mehr kommentieren würde wo er doch fachlich mit am besten Auskunft gegeben hat. :cry:

http://www.radsport-legenden.de

Benutzeravatar
Gilberto_Simoni
Beiträge: 151
Registriert: 15.10.2002 - 13:07
Kontaktdaten:

Beitrag: # 40089Beitrag Gilberto_Simoni
15.1.2003 - 19:22

gut das ich premiere habe.
Letztes jahr war aber nix in premiere
------------------------
www.radsport-sim.de.vu

RPG: Gilberto_Simoni / Team Bella Italia Roma

Gast

Beitrag: # 41263Beitrag Gast
28.1.2003 - 12:47

Wird Mailand - San Remo übertragen(Eurosport?)?
Welches Rennen ist das erste was wir zu sehen bekommen im deutschen Fernsehen?

http://www.radsport-legenden.de

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10357
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

Beitrag: # 41264Beitrag jonas
28.1.2003 - 12:56

Mailand-San Remo wird nicht übertragen. :evil:
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

Antworten