SKI 2023/24

Die Bretter, die KuTs Welt bedeuten

Moderatoren: Klaus und Tony, Henrik

Antworten
Benutzeravatar
uhri
Beiträge: 5278
Registriert: 9.10.2007 - 22:42
Wohnort: Schalksmühle
Kontaktdaten:

SKI 2023/24

Beitrag: # 7072334Beitrag uhri
14.5.2024 - 12:53

Breezy Johnson hat drei mal ihre Aufenthaltsorte nicht korrekt angegeben und wird daher für 14 Monate gesperrt-rückwirkend. Die Sperre endet am 10. Dezember und somit ist es auch egal.
NoëlGauchéKrügerKarlssonLeyheRupprechtBjørnstadHartwegGrotian

Benutzeravatar
Henrik
Beiträge: 3808
Registriert: 19.4.2005 - 19:35
Wohnort: Frankfurt a. M.

SKI 2023/24

Beitrag: # 7072336Beitrag Henrik
14.5.2024 - 14:00

uhri hat geschrieben: 14.5.2024 - 12:53 Breezy Johnson hat drei mal ihre Aufenthaltsorte nicht korrekt angegeben
Was übrigens der Grund war, warum sie die komplette letzte Saison nicht gestartet ist (und was sie Anfang der Saison auch so kommuniziert hat). Missed Tests sind natürlich blöd, aber für mein Team ist es natürlich erfreulich. Andererseits… mein Team:
uhri hat geschrieben: 14.5.2024 - 12:53 und somit ist es auch egal.

Benutzeravatar
PepsiLight
Beiträge: 9013
Registriert: 27.9.2006 - 16:11
Wohnort: Ulm

SKI 2023/24

Beitrag: # 7073140Beitrag PepsiLight
5.6.2024 - 8:57

Alpine Ski-WM 2029 in Narvik (NOR) und 2031 in Gröden und folgen damit auf Saalbach-Hinterglemm 2025 und Crans Montana 2027.
Soldeu (AND) geht leer aus.

https://www.sport1.de/news/wintersport/ ... gsort-2029
Bild Monaco
#28

Benutzeravatar
Koloss
Beiträge: 2134
Registriert: 23.3.2009 - 11:49

SKI 2023/24

Beitrag: # 7073159Beitrag Koloss
7.6.2024 - 20:51

ruffi hat geschrieben: 15.4.2024 - 13:29 Die FIS hat erste Kalender für die Skispringer*innen im nächsten Winter veröffentlicht, eine kurze Einschätzung meinerseits hierzu.

Bei den Männern fällt mir auf, dass es außer der WM mal wieder keine Normalschanze gibt und wieder bis 30. März gesprungen wird, ansonsten geht das schon in Ordnung.

Die Damen der Zunft beginnen auf der Großschanze in Lillehammer und sind dann noch auf der Suche nach 2 Weltcuporten. Zwei China-Springen auf den Schanzen von 2022 sind für Mitte Dezember geplant. Sollten auf jeden Fall insgesamt deutlich mehr Springen sein als in dieser abgelaufenen Saison.

Die Männer sind im Sommer außerdem in Almaty (vielleicht ein Ort für die Damen auf dem Weg nach China?) und die Frauen in Frenstat in Tschechien zu Gast. Von der Schanze wusste ich nicht mal, dass sie existiert.
ruffi hat geschrieben: 16.4.2024 - 14:36 Die Kombination wurde auch veröffentlicht. Außer Hakuba und dem Olympiatest nichts Neues.
Val die Fiemme wird im nächsten Winter keine Skisprungevents ausrichten, da die Schanzen nicht rechtzeitig fertig werden. Für die Skispringer ist es direkt nach der Tournee bestimmt nicht ganz so tragisch. Für die Skispringerinnen und die NoKo aber sicher schon.

Quelle: https://www.skispringen.com/keine-olymp ... -abgesagt/
Giro d' Italia: 3 Siege; 5 Tage im Maglia Rossa; 1. in der Punktew.; 3 Tage im Maglia Azzurra
Tour de France: 8 Siege; 1 Tag im Maillot Jaune; 33 Tage im Maillot Vert; 2x 1. in der Punktew.; 2 Tage im Maillot à pois rouges
Vuelta a España: 8 Siege; 4 Tage im Maillot Rojo; 6 Tage im Maillot Verde

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 35503
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

SKI 2023/24

Beitrag: # 7073160Beitrag Klaus und Tony
7.6.2024 - 20:54

Ist ja nur ein Jahr bis Olympia.
Immer wieder komisch, wie Italien (oder seine Regionen?) mit ungeliebten Hausaufgaben umgeht.

Antworten