SKI 2019/20

Die Bretter, die KuTs Welt bedeuten

Moderatoren: Klaus und Tony, Henrik

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 27290
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

SKI 2019/20

Beitrag: # 7012341Beitrag Klaus und Tony
1.9.2019 - 15:24

Bild

REGELN

1. SKI
SKI ist ein Manager-Spiel, das 2003 für die Sattlerei erfunden wurde und seitdem hier jährlich ausgetragen wird.


2. SKI-Sportarten
SKI befasst sich mit den Weltcup-, WM- und Olympia-Veranstaltungen folgender Ski-Sportarten ("Disziplinen"):
Alpiner Skisport (Männer und Frauen)
Langlauf (Männer und Frauen)
Skispringen (Männer)
Nordische Kombination (Männer)
Biathlon (Männer und Frauen)

Jeder Manager darf und muss für jede der acht Disziplinen genau einen realen Sportler "verpflichten". Kein Sportler darf in seiner Disziplin gleichzeitig für mehrere Manager starten.


3. Teilnahme am Spiel
SKI hat sich zur Zwei-Klassen-Gesellschaft entwickelt.

3.1. Gesetzte
Für den Kreis der "Gesetzten" sind normalerweise die besten 24 Manager des Vorjahres zugelassen.

3.2. Sternchen
Alle anderen Manager, die von der Spielleitung zugelassen werden, starten als "Sternchen".
Hierbei gibt es folgende Unterscheidungen:
  • * - hat schon im Vorjahr teilgenommen und darf Sportler reservieren
    ** - hat im Vorjahr ncht teilgenommen / verzichtet auf Reservierungen
    *** - Teilnahme wurde nachträglich gestattet
3.3. Gesamtzahl aller Mitspieler
Die Gesamtzahl der sinnvoll verwaltbaren Manager hat sich bei ca. 50 eingepegelt. Manager, die bei SKI neu einsteigen wollen, müssen also auch mit der Möglichkeit einer Absage rechnen.


4. Ziel des Spieles
SKI wird vom Manager mit den meisten Punkten gewonnen.
Neben dem Sieg oder einer guten Platzierung bei SKI, gehört es zu den Spielzielen, sich unter den besten 24 Managern zu platzieren, um im Folgejahr für das Feld der Gesetzten qualifiziert zu sein.

4.1. Punktevergabe
Punkte für Einzel-Weltcup-Platzierungen
1. - 15 Pkt
2. - 12 Pkt.
3. - 11 Pkt.
4. - 9 Pkt.
5. - 8 Pkt.
6. - 6 Pkt.
7. - 4 Pkt.
8. - 3 Pkt.
9. - 2 Pkt.
10. - 1 Pkt.

Punkte für Mannschafts-Weltcup-Platzierungen mit vier Startern pro Mannschaft
1. - 9 Punkte pro Sportler
2. - 6 Punkte pro Sportler
3. - 3 Punkte pro Sportler

Bei alpinen Mannschafts-Wettbewerben werden für SKI die vier Sportler gewertet, die den letzten Lauf für ihre Nation bestritten haben.
Bei Mix-Team-Skispringen werden die männlichen Teilnehmer gewertet.

Punkte für Mannschafts-Weltcup-Platzierungen mit zwei Startern pro Mannschaft
1. - 13 Punkte pro Sportler
2. - 10 Punkte pro Sportler
3. - 7 Punkte pro Sportler
4. - 4 Punkte pro Sportler
5. - 2 Punkte pro Sportler

Punkte für KO-Slaloms ("City-Events"), solange die FIS keine Top-Ten-Platzierungen vergibt.
1. - 15 Pkte
2. - 12 Pkt.
3. - 11 Pkt.
4. - 9 Pkt.
5. - 6 Pkt.
5. - 6 Pkt.
5. - 6 Pkt.
5. - 6 Pkt.

Olympische Spiele und Weltmeisterschaften
Es werden keine Extrapunkte vergeben, alle Wettkämpfe werden aber unabhängig von ihrem Weltcup-Status komplett mitgewertet.

Vierschanzentournee und andere Skisprung-Serien
Es werden nur die Einzelspringen gewertet.

Skiflug-WM
Es wird nur das Gesamtergebnis gewertet.

Seefeld Triple und andere Kombi-Serien
Es werden nur die Einzelwettkämpfe gewertet. Bei Verfolgungsrennen zählt der Zieleinlauf.

Tour de Ski und andere Langlauf-Serien
Alle Einzelwettbewerbe werden (ohne Berücksichtigung von Bonussekunden) bewertet. Bei Verfolgungsrennen zählt der Zieleinlauf.

4.2. Unterscheidung bei Punktgleichheit
Bei Punktgleichheit wird die Endplatzierung nach folgenden Kriterien ermittelt:
1.) Anzahl der Top-Ten-Platzierungen
2.) Anzahl der Stockerl-Platzierungen
3.) Anzahl der Siege
4.) die meisten Punkte der schlechtesten (oder bei Gleichheit der nächstschlechtesten) Disziplin eines Managers

Diese Unterscheidung wird nicht nur für die SKI-Tabelle, sondern auch für einzelne Wochenwertungen, nicht aber für Awards, Grand Prix' und andere Sonderwertungen angewandt.


5. Das Zusammenstellen eines SKI-Teams

5.1. Draft
Die Sportler der Gesetzten (s. 3.1.) werden in einem Gesamtdraft gewählt. Die Draftpositionen der 24 Manager ergeben sich aus den Platzierungen der Vorsaison. (In der ersten Runde beginnt Nr. 1, in der zweiten Runde die Nr. 24, in der dritten Runde wieder die 1 usw.)

Während des Draftes hat jeder Manager 24 Stunden Zeit für einen Pick. Schnelleres Draften ist aber erwünscht.
Wer seine 24 Stunden Bedenkzeit einmal verpasst hat, darf danach übersprungen werden.

Es ist gestattet, Draftpositionen zu "handeln", also zu tauschen.
Ebenso können Sternchen einen reservierten Sportler gegen eine bestimmte Draftposition eines Gesetzten tauschen.

Deals mit Sternchen sind allerdings nur in der Woche zwischen Reservierung und Draft erlaubt.
Dabei dürfen Keeper nur für Draftplätze in den Draftrunden 1 bis 5 verkauft werden.

:!: Der Draft ist ein ebenso beliebtes wie kompliziertes Gebilde.
Es ist nahezu unmöglich, alle kleineren Verfahrensregeln schriftlich darzulegen. Wie immer wird die Spielleitung so fair wie möglich über Zwist, Zoff und Zuständigkeit entscheiden.

5.2. Reservierungen ("Keeper")
Den Gesetzten sind keine Reservierungen erlaubt.

Bis eine Woche vor dem Draft dürfen Sternchen Sportler reservieren, die im Vorjahr die Reservierungskriterien erfüllt haben:
  • - jeden Sportler, der dem Team 20118/19 mindestens 30 Punkte gebracht hat und am Ende der Saison noch im Team war
    - bis zu drei Sportler, die die ganze Saison 2018/19 (von Draft bis Ende) im Team waren, und jeweils mindestens 1 Punkt geholt haben

Wer am Ende der Saison Minuspunkte hat, darf keine Sportler keepern.

Sportler, für deren Einwechslung man Minuspunkte bekommt, dürfen nicht gekeepert werden.

:!: Ich erwarte dringend, dass ein Sternchen, das sich Sportler reserviert, dann auch wirklich am Spiel teilnimmt und seinen restlichen Kader auch besetzt.

5.3. Sternchen ("Star War")
Die Sternchenkrieger bekommen keinen eigenen Draft.
Sie dürfen ihren Pick bekannt geben, sobald alle Manager, die laut Drafttabelle noch einen Pick frei haben, einen Sportler in der betreffenden Disziplin gedraftet haben.
Hier gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst - wir nennen es "Star War".

5.4. ***-Sternchen
***-Sternchen dürfen nicht am "Star War" teilnehmen, sondern stellen ihr Team erst nach Ende des Star Wars auf.

5.5. Chronologische Reihenfolge der Zusammenstellung aller SKI-Teams
1. Sternchen-Reservierungen (5.2.)
2. Position-Keeper-Deals zwischen Sternchen und Gesetzten
3. Gesetzten-Draft (5.1.)
4. Sternchen-Star-War (5.3.)
5. eventuelle ***-Sternchen (5.4.)


6. Wechsel und Transfers von Sportlern

6.1. Freiwechsel
6.1.1. Gesetzte und *-Sternchen
Jeder gesetzte und *-Manager hat für die gesamte Saison genau einen freien Wechsel, imit dem er einen seinen Sportler gegen einen anderen (keinem Manager gehörenden) Sportler austauschen darf.
Dieser Wechsel kann zu einem beliebigen Zeitpunkt zwischen Draftbeginn und Saisonende gebraucht werden.
(Natürlich dürfen Sternchen ihre Reservierung während des Draftes nicht gegen einen freien Sportler tauschen.)

6.1.2. Neulinge (**- und ***-Sternchen)
Jeder Manager, der erstmals am Spiel teilnimmt oder seinen Kader nach Ende des Draftes nachträglich zusammenstellt (** und ***), hat zwei freie Wechsel.

6.2. Weitere Wechsel
Jeder weitere Wechsel wird mit 30 Punkten Abzug für den Manager bestraft.
Allerdings darf kein Manager mehr als 90 Minuspunkte durch zusätzliche Wechsel anhäufen.

6.3. Transfer ("Tausch") von Sportlern
Der Tausch von Sportlern untereinander ist prinzipiell gestattet, bedarf aber einer Bestätigung durch den Spielleiter, damit es nicht zu Wettbewerbsverzerrungen aus Sympathiegründen kommen kann.
Ein Tausch kostet die betreffenden Manager keinen Wechsel.
Wenn Sportler vor dem ersten Wettkampf der Saison getauscht werden, erhalten sie kein Sternchen hinter dem Namen und werden wie normal gepickte Sportler behandelt.
Später getauschte Sportler kosten die Manager zwar auch keinen Wechsel, werden aber wie eingewechselte Sportler behandelt.

6.4. Zeitliche Regeln für gewechselte und getauschte Sportler
Einwechslungen gelten immer für die nächstmögliche SKI-Woche, in der noch kein Wettkampf in der betreffenden Disziplin stattgefunden hat.
(Die Provisional Round der Kombinierer zählt in diesem Sinne als Wettkampf. Qualifikationen im Skispringen/Skifliegen, die mit Punkten in den Wettkampf einfließen, ebenfalls.)


2019/20
Die 17. Auflage des SKI-Spiels (bisherige Sieger: Skispringer, luttenberger, Steini, Stephen Roche, wflo, Henrik, fenomeni, dieclaudie, Rad-Fan, Kobelix, JutRoe, Rad-Schumi, Valverde, Fabian, Fabian, Rad-Fan) findet 2019/20 statt.

Gesetzte
Rad-Fan
Fabian
Virtual
JutRoe
Hertha
Uhri
Steini
Champ
PS
Phonak
Atreiju
Kobelix
Felix
Humilein
Wassi
Schumi
HansFuchs
Escartin
Claudie
Roche
Luttenberger
Pepsi
Noub
CR7



Von diesen 24 Gesetzten erbitte ich eine Teilnahmebestätigung im "Teilnahme- und Reservierungsthread", der von mir eröffnet werden wird.
Sollte einer der Gesetzten nicht teilnehmen, gibt es keine Nachrücker. Der Draft wird einfach kleiner und schneller.

*-Sternchen mit Reservierungs-Erlaubnis
RobRoe*
Elnathan*
Ruffi*
Flomann*
Fantast*
Captain*
Shin*
Valverde*
Ikaros*
Duli*
Wölffel*
Hermi*
Henrik*
Jonas*
KuT*
AAR*
Klettermaxe*
Koloss*
Fenomeni*
KaBra*
Ulle*



Die Sternchen mögen sich bitte ebenfalls im Teilnahme- und Reservierungsthread anmelden. Reservierungen aus dem Vorjahreskader müssen dort angegeben werden.

Neulinge
Neueinsteiger können natürlich keine Sportler reservieren, müssen sich aber im Teilnahmethread bewerben.

ZEITPLAN
Einschreibung und Reservierung
bis 20. Oktober 2019, 12:00 Uhr
Keeper-Draftpostions-Deals mit Sternchen (nur Runden 1-5!)
20. Oktober 2019, 12:00 Uhr - 27. Oktober 2019, 12:00 Uhr
Draft
27. Oktober 2019, 12:00 Uhr - November 2019


2020/21
Die besten 24 Manager der Saison 2019/20 sind für den Draft der Saison 2020/21 gesetzt.
Wenn sich kein Sternchen unter den Top24 der Saison 2019/20 befinden sollte, darf das beste Sternchen von 2019/20 dennoch definitiv am Gesetzten-Draft 2019/20, der dann möglicherweise auf eine Teilnehmerzahl von 25 erweitert werden würde, teilnehmen.

Die Keeper-Regeln (5.2.) gelten voraussichtlich auch für 2020/21 mit Bezug auf die Saison 2019/20.
Zuletzt geändert von Klaus und Tony am 16.10.2019 - 11:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
JutRoe
Beiträge: 1364
Registriert: 24.7.2005 - 21:38

SKI 2019/20

Beitrag: # 7012379Beitrag JutRoe
1.9.2019 - 23:31

Geh weg! Noch ni!

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 27290
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

SKI 2019/20

Beitrag: # 7012432Beitrag Klaus und Tony
3.9.2019 - 21:51

Halvard Hanevold, der uns durch die ersten sieben SKI-Jahre begleitet hat, ist mit nur 49 Jahren gestorben.

Benutzeravatar
uhri
Beiträge: 2746
Registriert: 9.10.2007 - 22:42
Wohnort: Schalksmühle
Kontaktdaten:

SKI 2019/20

Beitrag: # 7012639Beitrag uhri
7.9.2019 - 20:54

Mario Seidl mit Kreuzbandriss
FanaraC.SuterIversenNilssonFreundMuhlethalerDollHerrmann

Benutzeravatar
RobRoe
Chefchen
Beiträge: 9356
Registriert: 4.3.2002 - 23:15
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

SKI 2019/20

Beitrag: # 7012790Beitrag RobRoe
11.9.2019 - 22:03

Rad-Schumi hat geschrieben:
11.9.2019 - 19:26
Ich habe beim Einkaufen Lebkuchen gesehen. Zeit für SKI.
Ich habe schon gefüllte Spitzen (Pfefferkuchen) an die Familie verteilt und wurde allseits bejubelt. Ja, es kann losgehen.
"RobRoe wird keine Probleme haben, außer Franz, Forfang, Gössner und Babikow werden eine schlechte Saison laufen, dann könnte er wirklich Probleme bekommen."

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10122
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

SKI 2019/20

Beitrag: # 7012792Beitrag jonas
11.9.2019 - 22:34

AAR 2.0 hat geschrieben:
8.9.2019 - 13:55
Ich bin erstmal raus. Wellinger ist verletzt und holt keine Punkte mehr. Die Ratschläge meines Vaters sind auch nicht mehr das was sie mal waren. ;) Ich gebe meine Sportler frei.
Ich tendiere in dieselbe Richtung. Und auf Ratschläge meines Vaters hör ich eh schon lange nicht mehr.

Vielleicht motiviert der Oktober noch etwas, mal gucken.
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

Benutzeravatar
Koloss
Beiträge: 646
Registriert: 23.3.2009 - 11:49

SKI 2019/20

Beitrag: # 7012817Beitrag Koloss
12.9.2019 - 17:27

Falls es dich motivieren sollte, es deinem Star gleich zu tun...

https://www.aargauerzeitung.ch/sport/wa ... -135442269
Giro d' Italia: 1 Sieg; 5 Tage im Maglia Rossa; 1. in der Punktew.; 3 Tage im Maglia Azzurra
Tour de France: 5 Siege; 1 Tag im Maillot Jaune; 16 Tage im Maillot Vert; 1. in der Punktew.; 2 Tage im Maillot à pois rouges
Vuelta a España: 5 Siege; 6 Tage im Maillot Verde

Benutzeravatar
shin
Beiträge: 1564
Registriert: 29.12.2012 - 16:21

SKI 2019/20

Beitrag: # 7012962Beitrag shin
17.9.2019 - 9:33

Deutschland hat sein Biathlon Weltcupteam nominiert und nervt mich jetzt schon:

Weltcup Damen

Denise Herrmann
Franziska Preuß
Franziska Hildebrand
Vanessa Hinz
Karolin Horchler
Anna Weidel
Ersatz: Janina Hettich

Weltcup Herren
Benedikt Doll
Erik Lesser
Arnd Peiffer
Philipp Horn
Johannes Kühn
Simon Schempp


---
Nawrath sah am Ende des Jahres doch sehr stark aus, und gewann bei der deutschen Meisterschaft den Langlauf. Was ist da passiert?
Team Shin 263
Shins Go To Guy 57 Gurke 113 Nur bei Olympia Gut 48 Norwegens #17 0 Wann kommt Karriereende trotz positiver Interviews 0 Irgendein Japaner 12 Noch schlechter als Zobel 0 französische Horchler 33

-----
Team 2019/20
"DNF" - "Kreuzbandriss" - "Hoffentlich wieder gedopt - X - X - "Yoshito Watabe #2" - X - "Wer braucht schon Liegendschiessen?"

Benutzeravatar
Koloss
Beiträge: 646
Registriert: 23.3.2009 - 11:49

SKI 2019/20

Beitrag: # 7012966Beitrag Koloss
17.9.2019 - 17:25

Lesser, Peiffer und Doll waren im Weltcupteam gesetzt. Schempp war bei den deutschen Biathlonmeisterschaften mit 3 Titeln ganz stark. Kühn und Horn wussten im Gegensatz zu Nawrath in den tatsächlichen Biathlonrennen zu überzeugen. Nach Berechnung der Punkteliste lag Nawrath zudem nur auf Platz 4 hinter eben Schempp, Horn und Kühn. Es ist also absolut nachvollziehbar, dass Nawrath nicht sofort im Weltcup starten darf.

Das Langlaufrennen gehört für mich als Teil der deutschen Biathlonmeisterschaften abgeschafft oder es müsste auch noch einen reinen Schießwettbewerb geben.
Zuletzt geändert von Koloss am 17.9.2019 - 17:43, insgesamt 2-mal geändert.
Giro d' Italia: 1 Sieg; 5 Tage im Maglia Rossa; 1. in der Punktew.; 3 Tage im Maglia Azzurra
Tour de France: 5 Siege; 1 Tag im Maillot Jaune; 16 Tage im Maillot Vert; 1. in der Punktew.; 2 Tage im Maillot à pois rouges
Vuelta a España: 5 Siege; 6 Tage im Maillot Verde

Benutzeravatar
uhri
Beiträge: 2746
Registriert: 9.10.2007 - 22:42
Wohnort: Schalksmühle
Kontaktdaten:

SKI 2019/20

Beitrag: # 7012977Beitrag uhri
18.9.2019 - 16:55

Margarita Wassilijewa, Staffelsiegerin mit Russland in Oberhof, ist wegen drei verpasster Dopingtests für 18 Monate gesperrt worden
FanaraC.SuterIversenNilssonFreundMuhlethalerDollHerrmann

Benutzeravatar
shin
Beiträge: 1564
Registriert: 29.12.2012 - 16:21

SKI 2019/20

Beitrag: # 7012978Beitrag shin
18.9.2019 - 18:41

Koloss hat geschrieben:
17.9.2019 - 17:25
Lesser, Peiffer und Doll waren im Weltcupteam gesetzt. Schempp war bei den deutschen Biathlonmeisterschaften mit 3 Titeln ganz stark. Kühn und Horn wussten im Gegensatz zu Nawrath in den tatsächlichen Biathlonrennen zu überzeugen. Nach Berechnung der Punkteliste lag Nawrath zudem nur auf Platz 4 hinter eben Schempp, Horn und Kühn. Es ist also absolut nachvollziehbar, dass Nawrath nicht sofort im Weltcup starten darf.

Das Langlaufrennen gehört für mich als Teil der deutschen Biathlonmeisterschaften abgeschafft oder es müsste auch noch einen reinen Schießwettbewerb geben.
Alles gut, da ich aber in meinem Winterpausentippsiel ganz gut abschneide, brauchte ich mal wieder was, um mich aufzuregen.

Ob es sinnvoll ist, eine Mannschaft aufgrund von Ergebnissen einer Roller-SKI-Meisterschaft schon 2 Monate vor dem wirklichen Start festzumachen, weiß ich aber trotzdem nicht
Team Shin 263
Shins Go To Guy 57 Gurke 113 Nur bei Olympia Gut 48 Norwegens #17 0 Wann kommt Karriereende trotz positiver Interviews 0 Irgendein Japaner 12 Noch schlechter als Zobel 0 französische Horchler 33

-----
Team 2019/20
"DNF" - "Kreuzbandriss" - "Hoffentlich wieder gedopt - X - X - "Yoshito Watabe #2" - X - "Wer braucht schon Liegendschiessen?"

Benutzeravatar
Koloss
Beiträge: 646
Registriert: 23.3.2009 - 11:49

SKI 2019/20

Beitrag: # 7012979Beitrag Koloss
18.9.2019 - 19:29

Da stimme ich dir absolut zu.
Giro d' Italia: 1 Sieg; 5 Tage im Maglia Rossa; 1. in der Punktew.; 3 Tage im Maglia Azzurra
Tour de France: 5 Siege; 1 Tag im Maillot Jaune; 16 Tage im Maillot Vert; 1. in der Punktew.; 2 Tage im Maillot à pois rouges
Vuelta a España: 5 Siege; 6 Tage im Maillot Verde

Benutzeravatar
Koloss
Beiträge: 646
Registriert: 23.3.2009 - 11:49

SKI 2019/20

Beitrag: # 7013010Beitrag Koloss
21.9.2019 - 14:50

@KuT: Glückwunsch zum Sprinttitel. Das Lauftempo schaut gut aus.

Giro d' Italia: 1 Sieg; 5 Tage im Maglia Rossa; 1. in der Punktew.; 3 Tage im Maglia Azzurra
Tour de France: 5 Siege; 1 Tag im Maillot Jaune; 16 Tage im Maillot Vert; 1. in der Punktew.; 2 Tage im Maillot à pois rouges
Vuelta a España: 5 Siege; 6 Tage im Maillot Verde

Benutzeravatar
luttenberger
Quoten-Ösi
Beiträge: 5797
Registriert: 19.7.2002 - 23:29
Kontaktdaten:

SKI 2019/20

Beitrag: # 7013015Beitrag luttenberger
22.9.2019 - 7:43

Eilmeldung+++Eilmeldung:

Vielleicht für die ersten zwanzig Draftrunden ganz interessant: Johannes Høsflot Klæbo will in der kommenden Saison nur die 50er im freien Stil laufen. Falls es nicht zu kalt ist, lässt er hinzufügen. Also vielleicht nochmal überlegen ob sich ein Erstrundendraft nicht doch rächen könnte.

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 27290
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

SKI 2019/20

Beitrag: # 7013185Beitrag Klaus und Tony
3.10.2019 - 19:28

Kagelinho, weissstorch und eder werden sicher eine Chance bekommen.
Ob sie dem Spiel gut tun, werden wir ja sehen.

Macht euch schon mal mit den SKI-Farben vertraut und äußert Wünsch für euer Aussehen!

Benutzeravatar
shin
Beiträge: 1564
Registriert: 29.12.2012 - 16:21

SKI 2019/20

Beitrag: # 7013197Beitrag shin
4.10.2019 - 11:15

Ich komme so langsam in SKI-Laune wieder, danke für das Spiel KuT!

Grund dafür ist auch, dass Mowinckel im Oktober das erste mal wieder auf Skiern stand, nach ihrer 2. OP. Ich erwarte keine Meisterleistungen aber evtl ist sie in Lake Louise wieder mit dabei (Sölden ziemlich sicher nicht).
Etwas Angst machen mir hingegen die Leistungen von Denis Spitsov, aber hey, es ist nur Roller-Ski. Das muss ja nichts heißen.
Und Nawraths Nicht-Nominierung nervt mich, muss ich mal schauen was ich mit ihm mache


Wenn einer von euch weiß was mit Go Yamamoto passiert ist, freue ich mich über Infos hier (oder per PN). Im Sommer nicht aufgetaucht (letztes Jahr hat er immerhin 2 mal mitgemacht) und News über Google gibts auch nicht.
Team Shin 263
Shins Go To Guy 57 Gurke 113 Nur bei Olympia Gut 48 Norwegens #17 0 Wann kommt Karriereende trotz positiver Interviews 0 Irgendein Japaner 12 Noch schlechter als Zobel 0 französische Horchler 33

-----
Team 2019/20
"DNF" - "Kreuzbandriss" - "Hoffentlich wieder gedopt - X - X - "Yoshito Watabe #2" - X - "Wer braucht schon Liegendschiessen?"

Benutzeravatar
Klaus und Tony
Alterspräsident
Beiträge: 27290
Registriert: 27.4.2002 - 2:27
Wohnort: Dresden

SKI 2019/20

Beitrag: # 7013210Beitrag Klaus und Tony
4.10.2019 - 21:33

Ich habe es offensichtlich geschafft, die SKI-Excelei, die die neuen (und schon nicht mehr ganz aktuellen) Wochenpläne enthält, mit einer älteren Version zu überschreiben.
Ärgert mich einigermaßen, aber "Nach Sölden" ist nicht in Gefahr. Wochen-Update demnächst, wenn ich die Wut in Energie umwandeln gekonnt haben werde. (Futur IV)

Benutzeravatar
Fabian
Beiträge: 2519
Registriert: 7.8.2003 - 13:37

SKI 2019/20

Beitrag: # 7013211Beitrag Fabian
5.10.2019 - 11:09

Ich werde diesen Winter kein SKI-Team am Start haben.
Bereits im letzten Jahr fehlte mir die Motivation, aber als Titelverteidiger "musste" ich ja fast antreten. Aber spätestens um die Jahreswende war das Interesse praktisch auf Null gesunken. Ich war kaum mehr im Forum, und das ist nicht das Engagement, welches ich von mir selbst auch erwarte. Daher gebe ich meinen Platz lieber an einen motivierteren Mitspieler frei.
Nach 5 Podestplätzen in Serie, darunter 2 Siege, ist die Luft einfach erst mal raus. Ich schliesse aber nicht aus, nächstes Jahr (oder später) wieder mit einem **-Team am Start zu sein - da wäre zumindest der Faktor "Herausforderung", der wieder für mehr Interesse sorgen würde.
Einerseits freue ich mich auf einen Winter, in dem ich uneingeschränkt meine Landsleute unterstützen kann. Andererseits wird garantiert auch etwas SKI-Nostalgie dabei sein. Mal schauen, ob's reicht, um mich nächstes Jahr wieder hierhin zu treiben ;)

In jedem Fall möchte ich KuT und seinen Helfern (RobRoe, jonas, Henrik - sorry, wenn ich jemanden vergessen habe) nochmals herzlich für die Organisation und Durchführung dieses tollen Spiels danken!
Nun wünsche ich euch allen eine erfolgreiche SKI-Saison!

Steini
Beiträge: 13327
Registriert: 12.8.2003 - 13:55

SKI 2019/20

Beitrag: # 7013214Beitrag Steini
5.10.2019 - 11:41

Fabian hat geschrieben:
5.10.2019 - 11:09
Nach 5 Podestplätzen in Serie, darunter 2 Siege, ist die Luft einfach erst mal raus.
Tut mir leid, dass wir so schlecht sind. :D
Bild
E-.e-.s-.t-.i

Benutzeravatar
Koloss
Beiträge: 646
Registriert: 23.3.2009 - 11:49

SKI 2019/20

Beitrag: # 7013216Beitrag Koloss
5.10.2019 - 13:03

@Fabian
Das ist sehr sehr schade. Ich hatte gehofft, dich in 10 Jahren vom Thron stoßen zu können. ;)

Ich kann mir eine Zeit ohne SKI gar nicht vorstellen. Das ist ja wie ein Winter ohne Schnee und das wollen wir mal nicht hoffen. :)

@Shin
Go Yamamoto wird zumindest auf der Homepage des japanischen Skiverbandes im A-Kader geführt.
Giro d' Italia: 1 Sieg; 5 Tage im Maglia Rossa; 1. in der Punktew.; 3 Tage im Maglia Azzurra
Tour de France: 5 Siege; 1 Tag im Maillot Jaune; 16 Tage im Maillot Vert; 1. in der Punktew.; 2 Tage im Maillot à pois rouges
Vuelta a España: 5 Siege; 6 Tage im Maillot Verde

Benutzeravatar
jonas
Edelhelfer
Beiträge: 10122
Registriert: 27.5.2002 - 14:39
Kontaktdaten:

SKI 2019/20

Beitrag: # 7013239Beitrag jonas
7.10.2019 - 13:16

In der Alpinen Kombination steigen ab diesem Winter die Chancen für Speed-Spezialisten. Wie der internationale Ski-Verband (FIS) mitteilte, wird die Startliste im Slalom neu nicht mehr gedreht. Das bedeutet, dass der schnellste Speed-Athlet auch im Slalom mit der Nummer 1 startet. Bislang war es genau umgekehrt. Durch die bessere Piste zu Beginn des Slaloms sollen auch Abfahrtsspezialisten bessere Chancen auf den Sieg haben. In diesem Winter finden 4 Kombis bei den Frauen (Val d'Isère, Altenmarkt-Zauchensee, Crans Montana und La Thuile) sowie 3 Events bei den Männern (Bormio, Wengen und Hinterstoder) statt.
--
Jonas

TIppspielhandballweltmeister 2019 :)

Antworten